motorrad-filme

News

Neue Kawasaki Z900RS Café Racer 2018
DIE NEUE Z900RS VON KAWASAKI: EIN RETROMODELL IN ANLEHNUNG AN DIE LEGENDÄRE Z1 (mehr …)

Motorradtouren

Die Kehrentour in den Dolomiten
Pflichttour in den Dolomiten für jeden Motorradfahrer Ungezählte Kurven und fast 160 Kehren verteilt auf 130 km… ∞

Aktuelles

Honda CRF1000L Africa Twin Adventure Sports 2018
Im direkten Vergleich Seite an Seite mit dem Schwestermodell wirkt die neue CRF1000L… ∞


Nicht nur für Führerschein-Neulinge, die Honda Rebel

Honda offeriert mit den neuen Motorradmodell „Rebel“ ein neu entwickeltes, lässiges Bike für Einsteiger und Führerschein-A2-Inhaber, das von einem 500er Paralleltwin angetrieben wird. Kombiniert werden traditionelle und moderne Stilelemente zu einer ansprechenden, leicht zu beherrschenden Maschine, die Spielraum für individuelles Customizing lässt.

honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-9 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-10 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-11

Die Entwicklung der Honda Rebel nahm ihren Ausgang in Nordamerika. Basis der Überlegungen war, einen Zugang zu finden zu jungen Käuferschichten, die sich von traditionellen Cruisern und Bikes nicht immer angesprochen fühlen. Die neue Honda Rebel wird von einem Zweizylindermotor mit 471 cm3 Hubraum angetrieben, der viel Drehmoment mit reichlich Durchzug verbindet, dazu beherrschbar linear seine Power abgibt und mit einem leistungsbegrenztem Führerschein für Einsteiger, wie in Europa der A2-Schein, betrieben werden darf. Die Honda Rebel glänzt mit schlanken Dimensionen, niedriger Sitzhöhe, mühelosem Handling und rundum leichter Fahrbarkeit, um auch ungeübten, weniger routinierten Fahrern eine sichere Beherrschung zu ermöglichen. Eine lässig aufrechte Sitzposition, hinter einem eher hoch platziertem Tank, mit leicht ausgestreckten Armen ist kombiniert mit normal positionierten Fußrasten, ausgerichtet an praxisgerechter Alltagstauglichkeit.

honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-12 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-1 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-2

Der Stahlrahmen der Rebel stellt eine Neukonstruktion dar und erlaubt eine Maschine mit modern-unkonventioneller Linienführung im angedeuteten Bobber-Stil sowie mit vergleichsweise stämmiger Bereifung. Die Farbe Schwarz dominiert, nur wenig Teile glänzen lackiert; der Umbau vom Solo- zum Zweisitzer lässt sich mit zwei Schraubverbindungen rasch und unkompliziert bewerkstelligen.

honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-3 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-4 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-5

Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Parallel-Twin mit vier Ventilen pro Zylinder entstammt der sportlichen CBR500R. Für den anvisierten Einsatz wurde die Motorcharakteristik durch eine neu abgestimmte PGM-FI-Einspritzung angepasst und modifiziert – von sportlich drehfreudig auf lässig-durchzugsstark sowie lineare, perfekt dosierbare Leistungsentfaltung über das gesamte Drehzahlband. Das maximale Drehmoment beträgt nun 44,6 Nm bei 6.000 Touren, die maximale Motorleistung von 46 PS (33.5 kW) wird bei 8.500 Umdrehungen pro Minute produziert.

honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-8 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-7 honda-rebell-2017-chopper-cruiser-umbau-6

Alle technischen Daten des neuen Rebellen von Honda.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin